drucken Sitemap Seiten-ID: 2039

Clinton-Stiftung: Banken fürs Klima

(21. Mai 2007) Die Deutsche Bank und vier weitere Institute wollen Kredite über 5 Mrd Dollar bereitstellen, um Gebäude in zahlreichen Städten weltweit energieeffizienter zu machen. Nach den Plänen der Stiftung des früheren US-Präsidenten Bill Clinton sollen Eigentümer ihre Gebäude damit so umrüsten, dass dort bis zu 50% Energie eingespart werden kann.

Der Kredit plus Zinsen soll aus den eingesparten Energiekosten zurückgezahlt werden. Zu den Städten, die in einer ersten Runde der "Clinton-Klima-Initiative" ihre öffentlichen Gebäude umbauen lassen wollen, gehören u.a. Berlin, New York, London, Tokio, Sao Paulo und Mexico-City. Außer der Deutschen Bank wollen die Citigroup, UBS, ABN Amro und JPMorgan Chase je eine Milliarde Dollar Kredit für das Vorhaben bereitstellen.

 Die 40 weltgrößten Städte haben sich zu einer c40-Gruppe zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen die Klimazerstörung vorzugehen. Die Gruppe hat sich in New York zwischen 14. und 21. Mai 2007 getroffen und ein gemeinsames Kommunique verabschiedet.
 

Internet: Die Clinton-Klima-Stiftung

Segment-ID: 6972