zurück zur Übersicht

CO2-Emissionen
Weltweit keine Zunahme

CO2-Emissionen: Weltweit keine Zunahme

(03. Januar 2017) 1990 wurden weltweit 21,7 Milliarden Tonnen CO2 emittiert. 2015 waren es 33,1 Milliarden Tonnen: Eine Zunahme um 53 Prozent in 25 Jahren. 2010 waren es noch 30,5 Milliarden Tonnen, also 10 Prozent weniger als heute.

Jedoch gab es zwischen 2014 und 2015 weltweit praktisch keinen Anstieg der CO2-Emissionen. Die Emissionen der Annex-I-Staaten (OECD-Staaten und die osteuropäischen Länder) sind sogar um 1,6 Prozent zurückgegangen, in den übrigen Staaten haben sie dagegen zugenommen. Vor allem in Indien wurde mehr CO2 emittiert (+ 5,4 Prozent), während die Emissionen des weltgrößten CO2-Verursachers China praktisch konstant geblieben sind. In Deutschland haben die CO2-Emissionen zwischen 2014 und 2015 um 0,3 Prozent zugenommen, im Vergleich zum Jahr 1990 jedoch um 27,5 Prozent abgenommen.

Details in ET Heft 9, 2015