zurück zur Übersicht

Energiewende Meinungsbild
Wie denkt die Bevölkerung über die Energiewende?

Meinungsbild

(19. Juni 2017) Wie denkt die Bevölkerung über die Energiewende? Um das herauszufinden, hat das EMNID-Meinungsforschungsinstitut im März 2017 eine Befragung im Auftrag des Solarenergie Fördervereins Aachen durchgeführt. Soll die Umstellung von Atomenergie, Kohle, Erdöl und Erdgas auf Solarenergie, Windkraft und Stromspeicher ihrer Ansicht nach mit höchstem Vorrang vorangetrieben werden? Auf diese Frage antworteten 70 Prozent der Befragten, dass sie einen höchsten Vorrang für die Energiewende wünschen.

1900 Sammlung Fotos von Menschen / Foto: pixabay.com/geralt

Derzeit werden Höchstspannungsleitungen gebaut, um Windstrom von Nord- nach Süddeutschland zu übertragen. Sollte man stattdessen Stromspeicher in allen Regionen Deutschlands errichten, damit jede Region ihren eigenen Windstrom speichern und verbrauchen kann? 67 Prozent beantwor-teten diese Frage mit Ja.

Eine im Auftrag der VZBV durchgeführte repräsentative Untersuchung von YouGov zeigte ebenfalls, dass 70 Prozent aller Erwachsenen die Ziele der Energiewende befürworten: Umstieg auf erneuerbare Energien, Ausstieg aus Atomenergie, Verzicht auf fossile Energien.