zurück zur Übersicht

Demo zur Weltklimakonferenz am 4. November in Bonn

Demo zur Weltklimakonferenz am 4. November in Bonn

(24. Oktober 2017) Ein großes Bündnis aus Umwelt-, Entwicklungs- und Erneuerbare-Energien-Organisationen ruft im Rahmen der diesjährigen Klimakonferenz (COP 23) zur Demonstration am 04.11.2017 um 12 Uhr in Bonn auf dem Münsterplatz auf: Für einen schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg und eine entschlossene und gerechte Klimapolitik. Auch der Bund der Energieverbraucher e.V. ruft zur zahlreichen Beteiligung an der Demo in Bonn auf. Alle notwendigen Informationen finden Sie auf der Aktionsseite der Demo www.klima-kohle-demo.de.

Die Weltklimakonferenz findet in diesem Jahr nur wenige Kilometer entfernt von Europas größter CO₂-Quelle statt, dem Braunkohlerevier im Rheinland. Dies nehmen wir zum Anlass, unsere Forderungen – insbesondere an die neue Bundesregierung – mit einer großen, bunten, internationalen Demonstration auf die Straße zu tragen: Für einen schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg und eine entschlossene und gerechte Klimapolitik hier und weltweit.

Kommen Sie am 4. November nach Bonn und bringen Sie Freund*innen und Familie mit! Wir sind die rote Linie: Unser „Stop!“ zu Kohle und der derzeitigen Klimapolitik wollen wir auf der Demo auch mit roter Kleidung bildlich machen – je mehr Menschen mit roten Jacken, Mützen oder Schals kommen, desto klarer die Botschaft!