Bild des Monats Februar 2007

"Junge Menschen wissen heute sehr viel über ökologische Zusammenhänge, aber sie leben nicht danach und haben keine Sparkultur. Verzicht ist auch nicht sexy, das ist kein politisches Programm, mit dem man einen Blumentopf gewinnen könnte", sagt der Kasseler Umweltpsychologen Prof. Andreas Ernst.

Cartoon Klimawandel

Unsere jungen Protagonisten aus dem Bild des Monats Januar sind da schon einen Schritt weiter. Leider ist es im richtigen Leben noch nicht ganz so und auch die Bundesregierung, hat sich überraschender Weise mehr als "Klimakiller" hervorgetan als wie erwartet die Führungsrolle im Klimaschutz in Europa übernommen. Die Autolobyisten "regieren" in Deutschland eben mit. Und diese werden indirekt vom Volk gewählt. Wer 200 Gramm CO2-Emissionen pro Kilometer durch seinen Autokauf "wählt" schwächt gleichzeitig die Klimaschutzlobby. So funktioniert Demokratie!

Bleibt die Hoffnung, dass man als Mitglied einer neuen Generation nur noch als cool gelten kann, wenn man mit Bus und Bahn unterwegs ist!

Segment-ID: 6010