zurück zur Übersicht

Datenbank LED-Leuchtmittel

Datenbank

(24. Juli 2017) Dieter und Fridolin Seifried haben alle am deutschen Markt verfügbaren LED-Leuchten erfasst und analysiert. Der Markt ist aber unübersichtlich. Das führt zu Verunsicherung. Denn gerade bei LED gibt es große Effizienzunterschiede hinsichtlich der Lichtausbeute bezogen auf den Stromverbrauch. Deshalb ist das von Seifrieds entwickelte und bereits 2015 mit dem Energiedepesche-Innovationspreis ausgezeichnete „LED Navi“ eine sinnvolle und nützliche Hilfe.

1517 App LED-Leuchtmittel / Foto: Website von lednavi.de

Die Lichtausbeute schwankte bei den im Januar 2017 untersuchten 1.300 LED-Leuchten zwischen 20 und 130 Lumen pro Watt, also um den Faktor sechs bis sieben. Die meisten Lampen haben eine Lichtausbeute zwischen 60 und 80 Lumen je Watt.

Die Marktanalyse brachte noch einen weiteren Fakt ans Tageslicht: Teure Lampen sind nicht effizienter als günstige. Eine gute effiziente LED muss also nicht teuer sein. Und teure LED sind nicht unbedingt gut. Umso wichtiger ist es, sich vor dem Kauf gut zu informieren.

Das „LED Navi“ ist als App für Android (1,99 Euro) und für iOS (2,29 Euro) erhältlich.

Mitglieder im Bund der Energieverbraucher erhalten einen kostenfreien Zugang zu der unter www.lednavi.de abrufbaren Datenbank. Mitglieder werden gebeten, bei Interesse eine Email an info@energieverbraucher.de zu senden.