drucken Sitemap Seiten-ID: 2642

Urteil des Bundesgerichtshofes vom 24. März 2010

Az: VIII ZR 304/08

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Preisanpassungsklauseln in Erdgas-Sonderkundenverträgen der Stadtwerke Dreieich, die den Arbeitspreis für Erdgas allein an die Entwicklung des Preises für extra leichtes Heizöl ("HEL") binden, die Kunden unangemessen benachteiligen und deshalb nicht Grundlage einer Preisanpassung sein können.

Das Urteil auf juris.bundesgerichtshof.de

Kommentierung im Forum

Pressemitteilung des BGH Nr. 61/10 vom 24.3.2010:
Bundesgerichtshof erklärt "HEL"-Preisanpassungsklauseln in Erdgas-Sonderkundenverträgen für unwirksam

Vorinstanz: Urteil des OLG Frankfurt/Main vom 4. November 2008 - Az: 11 U 60/07 (Kart)

Segment-ID: 10496