Banner energieTIPP für das ZDF

zum Tipp-Archiv

Segment-ID: 5697

Tipp 37: Nachtruhe für Faxgeräte

Wer ein Faxgerät besitzt, kann dies über Nacht ausschalten. Die ständige Empfangsbereitschaft verbraucht sonst unnötig Strom.

Download Foto Tipp 37 Fax

Nachts werden meist nur unerwünsche Werbe-Faxe versendet. Mit einer Zeitschaltuhr für etwa 10 Euro muss man nicht ständig an das Ein- und Ausschalten denken. Und keine Sorge: Die Schaltuhr selbst verbraucht nur ein Zehntel des eingesparten Stroms. Dieser Tipp spart 5 Euro pro Jahr !

Download Foto Tipp 37 Fax

1928 Tipp37 Fax

Die genannte Einsparung errechnet sich übrigens folgendermaßen: Der Bereitschaftsverbrauch eines normalen Faxgerätes beträgt 8 Watt. Wird das Fax per Zeitschaltuhr zwischen 22 Uhr und 6 Uhr also 8 Stunden ausgeschaltet, ergeben sich bei einem Strompreis von 30 Cent jedes Jahr 7 Euro (8 W x 8 Stunden pro Tag x 365 Tage pro Jahr x 0,001 kW pro W x 0,30 Euro je kWh).
Der Betrieb für die Zeitschaltuhr kostet hingegen nur 70 Cent pro Jahr. (0,3 W x 24 Stunden pro Tag x 365 Tage pro Jahr x 0,001 kW pro W x 0,30 Euro/kWh)

1928 Tipp37 Zeitschaltuhr

Digitale Zeitschaltuhren besser als Mechanische

Bei mechanische Zeitschaltuhren lassen sich die Schaltzeiten leichter einstellen. Dafür verbrauchen sie durch ihre Mechanik etwas mehr Strom. Obwohl der Eigenverbrauch vergleichsweise gering ist, sind digitale Schaltuhren daher zu bevorzugen. Man sollte beim Kauf aber darauf achten, dass sie auch ohne die teuren und giftigen Knopfzellen arbeiten.

Segment-ID: 5737