Banner energieTIPP für das ZDF

zum Tipp-Archiv

Segment-ID: 5908

Tipp 52: Duschdauer verkürzen

Jeder Deutsche duscht durchschnittlich 6 Minuten. Doch die Dauer ist von Person zu Person sehr unterschiedlich.

Download Foto Tipp 52 Duschdauer

Jeder Zehnte gehört zum gemütlichen Typ und braucht länger als 10 Minuten. Die Hälfte der Bundesbürger genießt aber den schnellen Schauer und steigt nach 3 Minuten sauber und erfrischt aus der Dusche. Schaffen Sie das auch, können Sie dadurch Ihre Energie- und Wasserkosten deutlich senken. Und beim Duschen geht es um erhebliche Kosten. Dieser Tipp spart 150 Euro pro Jahr !

 Download Foto Tipp 52 Duschdauer 

Die genannte Einsparung errechnet sich übrigens folgendermaßen: In einem Vierpersonen-Haushalt wird im Durchschnitt drei mal täglich geduscht. Ein normaler Duschkopf hat einen Wasserdurchsatz von 12 Liter je Minute. 

1993 Tipp52 Duschtypen in Deutschland

Wird das Wasser elektrisch von 12 auf 38 Grad erwärmt, geschieht das mit elektischer Energie ist der Strompreis derzeit 30 Cent je Kilowattstunde. Reichen statt bisher 6 Minuten künftig auch 3 Minuten, ergeben sich so 153 Euro pro Jahr. = 3 Personen x 3 Duschen pro Woche und Person x 12 Liter pro min x (6 - 3) min je Duschbad x 4,18 kJ pro Liter und °C x (38 - 12) °C / 3600 s/h x 52 Wochen pro Jahr x 0,30 Euro pro kWh.

Grad' so schön gemütlich?

Unter der Dusche kann man herrlich entspannen. Aber zwischen der Angewohnheit, 10 Minuten lang oder 3 Minuten kurz zu duschen, liegen schnell 300 Euro für Wasser und Strom. Bei Haushalten mit Durchlauferhitzer ist der Warmwasservorrat scheinbar endlos. Erzieherisch besser sind dagegen Warmwasserspeicher. Sind sie richtig eingestellt (nicht zu heiß), nimmt die Temperatur allmählich langsam ab, so dass der Duschende automatisch ein Ende findet.

Segment-ID: 6049