Banner energieTIPP für das ZDF

zum Tipp-Archiv

Segment-ID: 6087

Tipp 55: Ladekabel aus der Steckdose ziehen

Download Foto Tipp 55 Ladekabel

Sind Handy, Laptop, Digitalkamera oder der Handstabsauger fertig aufgeladen, sollte man stets den Netztstecker ziehen. Bleiben Ladegeräte einfach in der Steckdose, verbrauchen sie Strom, obwohl der Akku längst voll ist. Die Stromaufnahme der Ladegeräte ist zwar nicht hoch, aber das Jahr hat fast 9000 Stunden. Jährlich kommen für jedes vergessene Ladekabel sinnlos mehrere Kilowattstunden zusammen. Manche Akkus können durch Überladen kaputt gehen. Dieser Tipp spart 5 Euro pro Jahr !

 Download Foto Tipp 55 Ladekabel 

2028 Tipp55 Ladegerät

Die genannte Einsparung errechnet sich übrigens folgendermaßen: Ladegeräte für Kleinakkus ziehen eine Leistung von etwa 2 Watt aus der Steckdose. Dabei ist es fast egal, ob der Akku leer, voll oder gar nicht eingelegt ist. Für das Aufladen selbst ist in der Regel maximal eine Stunde nötig. Der Strom kostet 30 Cent je Kilowattstunde. Alles zusammengerechnet kommen so jährlich 5 Euro zusammen, die man nicht ausgeben muss, wenn man den Stecker zieht.
= 2 W x (24 - 1) Std pro Tag x 365 Tage pro Jahr x 0,30 Euro pro kWh x 0,001 kW pro W

Segment-ID: 6095