Banner energieTIPP für das ZDF

zum Tipp-Archiv

Segment-ID: 6108

Tipp 58: Waschmaschine am Warmwasseranschluss

Eine 60-Grad-Wäsche braucht drei Viertel des Stroms zum Aufheizen des Wassers.

Download Foto Tipp 58 Warmwasserschlauch

Wer in der Nähe einen Warm- und Kaltwasseranschluss hat und das Wasser mit Öl, Gas, Fernwärme oder Solar erwärmt, kann seine Energiekosten senken. Eine einfache Möglichkeit ist der Einbau einer Dusch-Thermostat-Mischbatterie. Dort wird vor Waschbeginn die gewünschte Temperatur eingestellt. Das geht promlemlos bis 60 Grad. Nach dem Wasserzulauf stellt man dann auf kalt. Dieser Tipp spart 15 Euro pro Jahr !

 Download Foto Tipp 58 Warmwasserschlauch 

2035 Tipp58 Mischamatur Wasser kalt warm

Die genannte Einsparung errechnet sich übrigens folgendermaßen: Im Vierpersonenhaushalt kommen im Schnitt wöchentlich 5 Ladungen zusammen. Eine moderne Waschmaschine benötigt für den Waschgang etwa 10 Liter (Jahr 2010). Zieht man das Wasser aus dem Warmwasseranschluss seiner Heizungsanlage mit durchschnittlich 40 Grad statt aus dem normalen Kaltwasserhahn mit 15 Grad, benötigt diese Erwärmung keinen Strom. Bei einem Strompreis von 30 Cent je Kilowattstunde gegenüber 8 Cent für Gas, Öl oder Fernwärme bezahlt man dadurch jährlich 17 Euro weniger.
= 5 Masch pro Woche x 10 Liter je Masch x (40 - 15) °C x 4,2 kJ pro Kg K / 3600 s pro h x 52 Wochen pro Jahr x (0,30 - 0,08) Euro pro kWh

2035 Tipp58 Mischamatur Wasser kalt warm

Handbetrieb oder Luxuslösung?

Viele Fragestellungen tauchen auf, wenn man seine Waschmaschine am Warmwasser betreiben will. Lesen Sie dazu den ausführlichen Hintergrundbericht und Erfahrungsberichte.

Segment-ID: 6114