WhisperGen

Segment-ID: 7284

Hersteller des WhisperGen muss Insolvenz anmelden

(29. Januar 2013) Nachdem alle Bemühungen und vorgeschaltete Vergleichsverfahren scheiterten, musste am 26. November 2012 , schließlich die Insolvenz der Efficient Home Energy S.L. (EHE) angemeldet werden. Nach Informationen der BHKW-Infothek sieht sich die EHE-Geschäftsführung jedoch in der Lage, die Ersatzteilversorgung und die weitere Entwicklung des WhisperGen für die nächsten Monate gewährleisten zu können. Die Produktion neuer Geräte ist hingegen bis zur Lösung der angespannten finanziellen Lage ausgesetzt.

Die Entwicklung einer stromerzeugenden Heizung mit dem WhisperGen Stirlingmotor begann ursprünglich bereits 1987 als Projekt an der University of Canterbury in Neuseeland. Im Jahr 2008 wurde EHE als Joint Venture zur Produktion des WhisperGen in Europa von der neuseeländischen Whisper Tech Limited, einem Unternehmen, das mehrheitlich dem staatlichen neuseeländischen Energieversorger Meridian Energy gehörte, und der Mondragón Corporación Cooperativa, einer spanischen Produktionsgenossenschaft, gegründet. Dank der Zusammenführung des in Neuseeland gesammelten Wissens und der in der Produktion von Heiztechnik und Elektronikprodukten erfahrenen Mitarbeiter der Mondragón Gruppe, konnte der WhisperGen bei EHE schnell zur Serienreife geführt werden und wird seit zwei Jahren im großzügig dimensionierten EHE-Werk in Tolosa gefertigt.

Der erwartete Verkaufserfolg des WhisperGen blieb jedoch aus. Zwischenzeitlich nahmen die etablierten Heiztechnikhersteller an Stelle des WhisperGen andere Nano-BHKW mit Stirlingmotoren von Microgen sowie Verbrennungsmotoren von Honda in ihr Programm auf, die eine bessere Effizienz boten und in eigene Produkte implementiert werden konnten. Auch der Ankündigung von E.ON UK 80.000 WhisperGen abnehmen zu wollen, folgte kein reales Geschäft.

Quelle und weitere Informationen in der BHKW-Infothek.

Segment-ID: 13278
WhisperGen jetzt lieferbar

Die Wundermaschine "WhisperGen" aus Neuseeland - ein vollautomatischer Gaskessel weiter lesen

Segment-ID: 7349
Kraftzwerge im Keller

Die hohen Strompreise machen es wirtschaftlich immer interessanter, selbst Strom herzustellen - etwa durch Kraft-Wärme-Kopplung weiter lesen

Segment-ID: 7283
WhisperGen im Test in Mannheim

2 Pilotstudien unter dem Motto: Heiz dir deinen Strom weiter lesen

Segment-ID: 5381
Strom aus der Küche

E.ON Großbritannien ordert 80.000 Kleingeneratoren mit Kraft-Wärme-Kopplung für ihre Privatkunden. weiter lesen

Segment-ID: 3395
Die Stirling-Revolution von "WhisperGen"

Die neuseeländische Firma WhisperGen will nächsten September eine stromerzeugende Heizung auf den Markt bringen. Sie soll weniger als 500 Euro mehr kosten als ein einfacher Heizkessel. weiter lesen

Segment-ID: 1937