Heizöl preiswert und ohne Mehrwertsteuer
Verlockend, doch sehr gefährlich

Heizöl preiswert und ohne Mehrwertsteuer: verlockend, doch sehr gefährlich

In letzter Zeit häufen sich Anfragen, inwieweit die Lieferung von Heizöl ohne Mehrwertsteuer für den Verbraucher ein Risiko darstellt. Heizöl kann von Händlern nur versteuert, also incl. Mineralöl- und Mehrwertsteuer, eingekauft werden. Eine Ausnahme sind Minderqualitäten von Tankstillegungen.

Beim Angebot von Öl ohne Mehrwertsteuer muss es sich also um bei Kunden gestohlene Mengen handeln. Neben dem Straftatbestand der Hehlerei macht sich ein Händler beim Verkauf solcher Mengen auch der Hinterziehung von Mineral- und Mehrwertsteuer schuldig. Weiterhin kann sich der Kunde nicht sicher sein, ebenfalls von einem solchen Betrüger betrogen zu werden.

Insofern kann nur empfohlen werden, mit seriösen Unternehmen zusammenzuarbeiten, um sich qualitativ abzusichern und auch Steuernachforderungen auszuschließen.