zurück zur Übersicht

Effiziente Leuchtmittel
Die „Dubai Lamp“

Effiziente Leuchtmittel: Die „Dubai Lamp“

Von Louis-F. Stahl

(21. Juni 2021) Sicher haben Sie schon vom „Glühlampenkartell“ gehört. Die ab 1880 gebauten, ersten elektrischen Glühlampen waren nahezu unkaputtbar – manche brennen bis heute. Das war schlecht für die Hersteller von Glühlampen und am 15. Januar 1925 verständigten sich die führenden Hersteller in Genf darauf, Glühlampen nur noch in derart schlechten Qualitäten zu verkaufen, dass Verbraucher nach durchschnittlich 1.000 Betriebsstunden ein neues Leuchtmittel kaufen müssen. Das Kartell wurde 1942 offiziell angeklagt und aufgelöst. Dennoch wurden Verbrauchern bis zum Glühlampenverbot hauptsächlich Leuchtmittel mit 1.000 bis 1.500 Stunden Lebensdauer verkauft. Ein Schelm, wer hier Böses vermutet.

301 LED-Leuchtmittel Dubai-Lamp / Foto: Philips Lighting

Dass ein ähnliches Spiel auch heute noch bei LED-Leuchtmitteln gespielt wird, beweist die „Dubai Lamp“. Ausgerechnet im Ölstaat Dubai kommen Verbraucher bereits in den Genuss der weltweit wohl effizientesten und langlebigsten „LED-Glühbirnen“. Örtliche Vorgaben für Effizienz und Langlebigkeit von Leuchtmitteln animierten den aus den Niederlanden stammenden Leuchtmittelhersteller Philips zur Entwicklung einer Leuchtmittelserie exklusiv für den Verkauf in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese Leuchtmittel sind mit mehr LEDs als hierzulande ausgestattet. Durch diese kleine Konstruktionsänderung bleiben die einzelnen LEDs kühler, arbeiten effizienter und halten nahezu doppelt so lange.

Ein Beispiel: Während das in Deutschland angebotene E27-Filamentleuchtmittel „Classic Bulb“ von Philips bei einer elektrischen Leistungsaufnahme von 4,5 Watt 470 Lumen an Lichtstrom erzeugt, produziert das zum Verwechseln ähnlich aussehende Modell der Serie „Dubai Lamp“ aus nur 3 Watt ganze 600 Lumen. Das bedeutet, dass ein Verbraucher in Dubai 200 Lumen pro Watt aus seinem Philips-Leuchtmittel erhält, während der europäische Verbraucher mit 104 Lumen pro Watt abgespeist wird. Beide Leuchtmittel sind in etwa gleich teuer und kosten im Einzelhandel rund 5 Euro beziehungsweise 20 bis 25 Dirham. Die Leuchtmittel haben den gleichen Sockel und die gleiche Betriebsspannung.

Verbrauchertipp: Sollten Sie, Freunde, Bekannte oder Verwandte nach Dubai reisen, empfiehlt es sich, die Zollfreigrenze für den Import hocheffizienter und langlebiger LED-Souvenirs zu nutzen, die uns Verbrauchern hierzulande vorenthalten werden.