zurück zur Übersicht

Ladekartenchaos
Autostrom-Navigator

Ladekartenchaos: Autostrom-Navigator

Von Louis-F. Stahl

(16. September 2021) Der Markt für Ladekarten ist stark in Bewegung. Erst in der letzten Ausgabe der Energiedepesche berichteten wir ausführlich über typische Tariffallen wie Park- oder „Blockiergebühren“, Preisausnahmen für die Nutzung bei bestimmten Ladestationsbetreibern aber auch besonders attraktive Tarife („Tarifdschungel für Autostrom wächst“). In nur drei Monaten hat sich viel verändert.

800 E-Auto Ladestation / Foto: Adam Gregor / stock.adobe.com

So kritisierte der Bund der Energieverbraucher den Anbieter Maingau zuletzt für dessen intransparente Tarifstruktur mit „kundenindividuellen Tarifen“. „EinfachStromLaden“-Kunden hatte der Anbieter individuelle Preiserhöhungen verkündet, während auf der Webseite weiter die vermeintlich günstigen Preise angezeigt wurden. Maingau hat nunmehr angekündigt, die Preise zum 1. August 2021 allgemein zu erhöhen aber wieder allen Kunden den gleichen Preis zu berechnen. Im Sinne der Markttransparenz ist dies zu begrüßen. Attraktiv sind die neuen Maingau-Tarife besonders mit dem Kombirabatt für Maingau-Haushaltsstromkunden.

Der Anbieter EnBW hat ebenfalls eine Preiserhöhung vorgenommen. Seit dem 6. Juli 2021 gruppiert EnBW seine Autostromkunden zudem nicht mehr in zwei, sondern in drei unterschiedliche Tarifgruppen ein und unterscheidet zusätzlich auch noch zwischen einer Ladung an eigenen und fremden Ladestationen. Insgesamt ist die EnBW-Tarifstruktur mit elf verschiedenen Kilowattstundenpreisen nicht nur teurer, sondern auch deutlich unübersichtlicher geworden.

Eine Preiserhöhung gab es ebenfalls bei der Ladekarte „EWE Go“, die dennoch auch weiterhin ein günstiges Angebot für Energieverbraucher darstellt, die keine monatliche Grundgebühr zahlen und auch keinen Haushaltsstrom-Kombitarif abschließen wollen. Der Tarif „EWE Go“ ist zudem auch weiterhin das einzige Angebot mit angemessenen Preisen für die an Autobahnen und Fernstraßen häufig anzutreffenden CCS-Schnellladestationen von Ionity.

Autostrom-Navigator August 2021
Preis in Cent/kWh Gewöhnlicher
Ladestationspreis
Betreibereigene
Ladestationen
Ionity
Schnelllader
EWE Go AC 44 39
DC 54 49 54
EnBW AC 45
DC 55 79
EnBW Sondertarif für Haushalts-
stromkunden und ADAC-Mitglieder
AC 42 38
DC 52 48 79
EnBW Sondertarif mit 5,99 € monatlicher
Grundgebühr
AC 39 36
DC 49 46 79
Maingau AC 44
DC 54 75
Maingau Sondertarif für Haushalts-
stromkunden
AC 30
DC 40 75

Die dargestellten Tarife entsprechen den zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe kommunizierten Preisen der genannten Anbieter zum 1. August 2021.

Im Hinblick auf die sich derzeit häufig ändernden Tarife rät der Bund der Energieverbraucher vor einem Ladevorgang stets in der App des jeweiligen Ladekartenanbieters zu prüfen, welcher Preis tagesaktuell im jeweiligen Tarif und für die konkret angesteuerte Säule gilt. Nicht selten werden bisher günstige Ladekarten mit einer Preiserhöhung über Nacht zur Kostenfalle für E-Mobilisten.