drucken Sitemap Seiten-ID: 994

Rechenprogramme

Zum HeizEnergieCheck vom Bund der Energieverbraucher - eine Initiative von co2online, gefördert vom Bundesumweltministerium.

Segment-ID: 6360

Öffentliche Gebäude: Computergestützte Hilfe kostenlos

(3. Januar 2012) Die Internationale Energieagentur in Paris hat für die Sanierung öffentlicher Gebäude Computerprogramme erarbeiten lassen. Sie stehen für acht Länder im Internet kostenlos zur Verfügung. Für Deutschland arbeitete das Fraunhofer Institut für Bauphysik in Stuttgart. Auch Sozialwohnungen gelten als öffentliche Gebäude und lassen sich durch die Hilfsprogramme bearbeiten.

Die umfangreichen Programme kann man sich nach Anmeldung auf der Seite www.annex46.de herunterladen.

Die Programme sind thematisch äußerst vielfältig.

  • Vergleich von Verbrauchsdaten mit ähnlichen Gebäuden in Deutschland
  • Leitfaden für die sparsamen Betrieb von Gebäuden
  • Hilfestellung für detaillierte Bestandsaufnahme eine Gebäudes
  • Ideen für innovative energetische Sanierungen
  • 70 realisierte Sanierungskonzepte werden strukturiert dargestellt.
Segment-ID: 12434

Eigenverbrauch günstiger?

(15. Dezember 2010) Besitzer einer Photovoltaikanlage erhalten eine Vergütung, wenn sie ihren Strom ins Netz einspeisen. Doch auch Selbstverbraucher bekommen zusätzlich Geld. Ob die Einspeisung oder der Eigenverbrauch günstiger ist, das ist eine komplizierte Rechnung. Der Solarenergie-Förderverein hat dafür ein kleines Rechenprogramm entwickelt, das auf www.sfv.de nutzbar ist.

Segment-ID: 11420

Energiespar-Rechner

Viele nützliche Rechner rund ums Energiesparen finden Sie unter www.energiespar-rechner.de.

Segment-ID: 7688

Energiepass-Online: Kostenlose Berechnung bei energieverbraucher.de

(14. August 2007) Der Bund der Energieverbraucher bietet eine Online-Energiepass-Berechnung kostenlos an. Das Berechnungsmodell ist identisch mit dem Berechnungsverfahren nach Energieeinsparverordnung (EnEV). Die Datenaufnahme basiert auf dem "Kurzverfahren Energieprofil" des Institut Wohnen und Umwelt GmbH (IWU) in Darmstadt und entspricht damit den Anforderungen für das vereinfachte Verfahren zur Erstellung von Energieausweisen. Das "Kurzverfahren Energieprofil" ermöglicht es, den Aufwand für die energetische Bilanzierung und Klassifizierung von Gebäuden zu reduzieren.

Technische Entwicklung und Design:

ENERGIE & HAUS Energetische Projektsteuerung Ahastr. 9 64285 Darmstadt

in Kooperation mit:

Bohm Nonnen Urhahn Büro für interaktive Medien GmbH Havelstr. 26 64295 Darmstadt

 

Segment-ID: 6564

Der Ökosteuer-Spar-Rechner

Der BUND bietet auf www.oeko-steuer.de neben zahlreichen Informationen über und Argumenten für die Ökosteuer einen Ökosteuer-Spar-Rechner an. weiter lesen

Segment-ID: 844

Lena

Leitfaden Vom Altbau zum Niedrigenergiehaus weiter lesen

Segment-ID: 5369

Casanova

Kleines, aber genial einfaches Softwaretool für die energetische Bewertung von Gebäuden weiter lesen

Segment-ID: 4708

Kurzverfahren Energieprofil

Einfaches Excelprogramm erlaubt schnelle Energiebilanz weiter lesen

Segment-ID: 4170

Energieprogramme im Vergleich

Die Energieagentur NRW hat einen Marktspiegel zu Energiesparprogrammenherausgegeben weiter lesen

Segment-ID: 543